Tag Archives: custom

VW Käfer

Volkswagen Käfer Musikanlage – In dem Klassiker aus dem Jahre 1969, bauten wir im Jahr 2007 für den deutschen Morel und Sinfoni Vertrieb um ihn auf diversen Messen und Shows zu präsentieren, ein Soundsystem der Extraklasse. Der Morel Supremo Tief-Mitteltöner wurde in eigens gefertigte Fußraumpanelen verbaut. Die Morel Piccolo Hochtöner mit den angefertigten Mundorf Weichen wurden in Wagenfarbe lackierte GFK Gehäuse gesetzt und in den Spiegeldreiecken montiert um eine optimale Bühnenabbildung und Räumlichkeit zu erzielen. Das Frontsystem wird von zwei Sinfoni 45.2 Endstufen teilaktiv betrieben. Als Subwoofer haben wir einen Morel Elate 9 im kleinen wirkungsgradstarken Bassrefelexgehäuse hinter der Rücksitzbank verbaut und mit einer gebrückten Sinfoni 45.2 betrieben. Als Steuergerät dient ein Nakamichi CD 700 MK II, welches über einen Sinfoni Phaser Pro läuft. Zur Strompufferung dienen und Kinetik Audio Batterien. Klanglich ein „OHRENSCHMAUS“!!!
zu den Bildern

Opel Corsa in Blau

Opel Corsa in Blau – Im Jahr 2007 bauten wir für die Firma Ampire in Grevenbroich das Promofahrzeug für die Car und Sound Messe in Sinsheim. In dem Fahrzeug wurde alles modifiziert was möglich war. Vier 30cm Subwoofer sorgen für mächtig Druck. An jedem Subwoofer wurde eine Monoendstufe angeschlossen. Um auch im Hoch- und Mitteltonbereich Pegel zu machen haben wir insgesamt sechs 16,5cm Lautsprecher verbaut. Als Autoradio dient eine Eclipse HU mit DSP und 8V Output an den Cinchausgängen. Die ganze Anlage wurde in GFK eingepasst. Der Innenraum wurde in cremefarbenen und blauem Nappaleder bezogen. zu den Bildern

VW US Jetta

VW US Jetta – Beim diesem amerikanischen Jetta (Bora) wurde alles modifiziert. Der Kunde hatte auf den Fondsitzplätzen anstatt einer Rückbank zwei Einzelsitze verbaut. Es wurden ein Airridefahrwerk und viele besondere Gimmiks realisiert. Das Subwooferabteil wird von zwei JL Audio 12W7 und einer GZPA 2.3000D beherrscht. Wir fertigten spezielle Systemaufnahmen um den Hoch- und Mitteltonbereich des Focal KRX3 auf dem Armaturenbrett zu positionieren. Im Kofferuam wurden Endstufen von Alpine mit GFK in Szene gesetzt und das ganze mit Alcantara eingefasst.  Für HT/MIDs verbauten wir versteckt eine Sinfoni 90.2 Endstufe. Das ganze Konzept wurde auf eine klangliche wie auch multimediale Nutzbarkeit mit dem Showfaktor aufgebaut. zu den Bildern

Toyota Yaris

Toyota Yaris – Im Jahr 2005 begannen wir den Yaris umzubauen. Kompromisslos sollte er werden, da er als offizielles Demofahrzeug von JL Audio auf der Car & Sound Messe 2006 in Sinsheim präsentiert werden sollte. Es wurden drei JL 12W3v3 in einem auf GFK gefertigten skulpturartigen Gehäuse verbaut. Diese wurden über drei JL 1400e betrieben. Front- und Hecksystem sind ebenfalls von JL Audio und werden über zwei JL 300/2 versorgt, welche unter Sicherheitsglas im Fußraum des Fahrzeuges verbaut wurden. Das Fahrzeug ist bis in den letzten Winkel gedämmt und dadurch relativ resonanzarm. Jegliche Teile sind Sonderanfertigungen oder Einzelstücke, da es für den Yaris zu diesem Zeitpunkt keine Teile im Tuningsektor gab. zu den Bildern

Opel Astra G OPC

Opel Astra HiFi Anlage – Tiefbass bis zum Umfallen wurde im Astra OPC umgesetzt! Die ganze CarHiFi Anlage wurde in GFK und MPX gefertigt und mit Leder und Alcantara bezogen. Als Systemkomponenten verwendeten wir eine MTX 92001 Subwooferendstufe mit fast 4000 Watt RMS und einen MTX 9515-44 Subwoofer in einem eigens gefertigten Bassreflexgehäuse. Als Frontsystem wurde ein Morel Hybrid 6 Ovation II verbaut und als Hecksystem ein Morel Integra Ovation 5 an einer MTX 4 Kanal Endstufe. Als Steuereinheit dient ein Eclipse Radio mit DSP )digitalem Soundprozessor) und 8V Cinchausgängen, für mehr Performance und Kontrolle. Für den Strom und die Pufferung, der ganzen Anlage wurden drei Hawker SBS  Batterien verbaut. Nun sind die Bässe so abgrundtief schwarz wie auch das Äußere des Fahrzeugs. Perfekte Hip-Hop Abstimmung mit guten Klangeigenschaften! zu den Bildern

VW Golf 4 JL Audio Showcar

VW Golf 4 JL Audio Showcar – „Einmal ALLES NEU bitte…“ Das war die Devise des Besitzers des Golf 4. Es wurde ein Airridefahrwerk verbaut, sowie ein überarbeiteter Turbo-Motor und Flügeltüren. Desweiteren wurde die ganze Innenausstattung neu angefertigt und die Musikanlage mit den feinsten Komponenten von Morel und JL Audio bestückt. Wir haben den kompletten Kofferaum mit GFK neu aufgebaut. Jegliche Teile wurden mit Leder und Alcantara bezogen und einige sogar gepinstriped. Die Aussenhaut des Volkswagens wurde zweifarbig lackiert und mit einem Pinstripe versehen. Nichts ist mehr wie es mal war.. So sollte es sein! Ein absoluter Hinkucker und Gewinner von unzählichen Pokalen auf diversen Autoshows. zu den Bildern