Tag Archives: dämmung

SKODA Superb

Skoda Superb mit Columbus – HiFi Anlage – Serienmäßig war der Superb mit einem Columbus Navigationssystem und einer 10 Kanal Endstufe ausgestattet. Da die Navigation kein Signal an den Lautsprecherausgängen anliegen hatte, mußten wir das Gerät modifizieren und umprogrammieren um ein vernünftiges Signal zu generieren. Das Signal wurde in eine 6 Kanal Audio System X75.6 Endstufe eingespeist. Wir verbauten ein von uns angepaßtes 3 Wege Frontsystem mit Seidenkalotten Hochtöner, 8 cm Mitteltöner und einem 20 cm Tieftöner. Im Heckbereich haben wir ein Zweiwege System und einen 30cm Subwoofer verbaut. Das Fahrzeug wurde in allen Bereichen (Blech- und Kunststoffteilen) gedämmt. So macht Musik hören Spaß!!!
zu den Bildern

Golf 5 Carhifi

Golf 5 Carhifi – Der Volkswagen ist ein Klassiker in unserer Einbauwerkstatt. Bei diesem Fahrzeug haben die originalen Systeme gegen ein Dreiwege-System von Audio System ausgetauscht und mit einem 4 Kanal Verstärker betrieben. Der Audio System Subwoofer wird von einer Zweikanal Endstufe, welche Mono gebrückt wurde angesteuert. Beide Verstärker sind auf einer massiv verankerten Halteplatte montiert und somit rutschsicher befestigt. Die zusätzliche Stromversorgung der HiFi Anlage im Golf V übernimmt eine SVR 1500P Batterie, welche durch die originale Lichtmaschine geladen wird und im kompletten Bordnetz die Spannung puffert und stabilisiert.
zu den Bildern

VW US Jetta

VW US Jetta – Beim diesem amerikanischen Jetta (Bora) wurde alles modifiziert. Der Kunde hatte auf den Fondsitzplätzen anstatt einer Rückbank zwei Einzelsitze verbaut. Es wurden ein Airridefahrwerk und viele besondere Gimmiks realisiert. Das Subwooferabteil wird von zwei JL Audio 12W7 und einer GZPA 2.3000D beherrscht. Wir fertigten spezielle Systemaufnahmen um den Hoch- und Mitteltonbereich des Focal KRX3 auf dem Armaturenbrett zu positionieren. Im Kofferuam wurden Endstufen von Alpine mit GFK in Szene gesetzt und das ganze mit Alcantara eingefasst.  Für HT/MIDs verbauten wir versteckt eine Sinfoni 90.2 Endstufe. Das ganze Konzept wurde auf eine klangliche wie auch multimediale Nutzbarkeit mit dem Showfaktor aufgebaut. zu den Bildern

Toyota Yaris

Toyota Yaris – Im Jahr 2005 begannen wir den Yaris umzubauen. Kompromisslos sollte er werden, da er als offizielles Demofahrzeug von JL Audio auf der Car & Sound Messe 2006 in Sinsheim präsentiert werden sollte. Es wurden drei JL 12W3v3 in einem auf GFK gefertigten skulpturartigen Gehäuse verbaut. Diese wurden über drei JL 1400e betrieben. Front- und Hecksystem sind ebenfalls von JL Audio und werden über zwei JL 300/2 versorgt, welche unter Sicherheitsglas im Fußraum des Fahrzeuges verbaut wurden. Das Fahrzeug ist bis in den letzten Winkel gedämmt und dadurch relativ resonanzarm. Jegliche Teile sind Sonderanfertigungen oder Einzelstücke, da es für den Yaris zu diesem Zeitpunkt keine Teile im Tuningsektor gab. zu den Bildern

Porsche 997 Cabrio

Porsche 997 Cabrio Klang ohne die Optik im Innenraum zu beeinflussen?! Diese Vorgabe bekamen wir beim Porsche. Es wurde eine kleine digitale Endstufe unter dem Armaturenbrett verbaut und über das orginale Radio angesteuert. Die Orginalsysteme wurden durch Morel Hybrid Ovation 6 ausgetauscht und die Türen komplett gedämmt.  Nun kann auch bei höheren Geschwindigkeiten klar und sauber Musik gehört werden. zu den Bildern

Opel Vetra C Caravan 2

Opel Vetra C Caravan 2 – Lautstärkepegel ohne Einschränkung der Ladefläche war hier gefordert. Deshalb verbauten wir beim Caravan einen 38cm DD 2515 an einer Kove K1-1500 mit einer ordentlichen Helix und Stinger Strompufferung. Das ganze Fahrzeug wurde gedämmt, vorallem das Dach, da es ohne Dämmung zu extremen Nebengeräuschen kommen würde. zu den Bildern

Mitsubishi ASX

Mitsubishi ASX – Der Sport-SUV von Mitsubishi hat von uns ein Upgrade der Hifianlage in Form einer 4-Kanalendstufe von Audio System , welche durch das orginale Signal der Headunit ihr Signal gespeist wird, bekommen. In den vorderen Türen wurden Morel Tempo 6 Lautsprecher verbaut und als Subwoofer haben wir einen Audio System HX 10 im Bassreflexgehäuse verwendet. Bei Beladung kann der Subwoofer mit einen Handgriff über unser Clicksystem abgekoppelt werden. zu den Bildern

Mercedes Benz ML

Mercedes Benz ML – Vernünftigen Klang ohne Einschränkung der Lademöglichkeiten… Ist das möglich? Wir Sagen „JA!!!“. Beim SUV von Mercedes haben wir die vorderen und hinteren Türen mit einem Morel Maximo 6 System bestückt und mit einer Rainbow Beat 4 Endstufe betrieben. Die Einspeisung des Signals erfolgt über den Highlevel Eingang der Endstufe. Alle Türen wurden mit Alubutyl gedämmt und versteift. Die Endstufe haben wir unter die Bodenplatte im Kofferaum verbaut. Somit bleibt der Innenraum uneingeschränkt nutzbar. Der Sound ist nun im Vergleich zur Serienanlage wesentlich harmonischer, dynamischer und feiner auflösend! zu den Bildern

Mercedes Benz C-Klasse

Mercedes Benz C-Klasse – Das T-Modell der C-Klasse bietet genügend Platz zum Laden. Diese Lademöglichkeit sollte auch durch eine hochwertigen HiFi Anlage nicht großartig beeinflußt werden. Deshalb haben wir fast alle Komponenten in der Reserveradmulde untergebracht. Türen und Blechteile wurden durch Alubutyl versteift und in den vorderen ein Audio System HX 165 Frontsystem verbaut und von Steg Endstufen angetrieben. Als Subwoofer dient ein JL Audio 12W6. zu den Bildern

Mazda 323F

Mazda 323F – Das kleine japanische Coupe hat mittlerweile Kultstatus. Der Eigentümer wollte ein alltagstaugliches Fahrzeug, welches aber in Installation und Klang der HiFi Anlage dem absoluten High-End entspricht. Deshalb wurde das komplette Fahrzeug zerlegt und im Gesamten gedämmt. In der Front haben wir ein 3 Wege Hertz Millesystem verbaut, welche von einer 6 Kanal Audison VRX im Teilaktivberteib über die orginalen Hertz-Weichen betrieben wird. Der Subwoofer, ein JL Audio 12W6 wird von einer Audison VRX 1500.1 angesteuert. Die gesamte Integration wurde versteckt in mehreren Ebenen ausgeführt. Es wurden spezielle Lüftungskanäle für die Frischluftzufuhr der Endstufen gebaut und diese mit einer thermischen Steuerung versehen. Für die Wartungsfreundlichkeit wurden überall leicht zu klappende Verschlüsse und Bodenplatten konzipiert, somit kommt man in Falle einer Nachjustage innerhalb von Sekunden an die untenliegenden Komponenten. zu den Bildern

Chevrolet Cruze

Chevrolet Cruze – Das orginale Soundsytem im Cruze wurde durch die Anbindung einer Rainbow Beat 1 Endstufe erweitert. Die Endstufe betreibt nun einen Focal Subwoofer und rundet das System ab. Steuerbar über eine Pegelfernbedienung, kann man nun die Lautstärke des Subwoofers bequem von vorne regeln. zu den Bildern

Alfa Spider

Alfa Spider – Beim Spider war es wichtig bei geöffnetem und geschlossenem Verdeck einen vernünftigen Klang mit entsprechendem Lautstärkepegel zu bekommen. Wir verbauten ein Audio System HX 165 Dust mit einer Audio System R 100.4 und R 08 BR Subwoofer. Das ganze Fahrzeug wurde mit Alubutyl gedämmt. Durch die offene Bauweise des Verdeckkastens kann der Subwoofer sauber in den Innenraum spielen. zu den Bildern

BMW X1

BMW X1 – Ein Upgrade des orginalen Soundsystems mit Anbindung an das I-Drive wurde hier realisiert. Wir verbauten eine Audio System X75.6 mit Pegelfernbedienung für den Subwoofer. Die ersten zwei Kanäle der Endstufe wurden für den Hoch- und Mitteltonbereich genutzt. Kanal drei und vier nutzten wir für die unter dem Sitz installierten Tieftöner. Als 3-Wege System verbauten wir in den Serienöffnungen das AS X 200 BMW Plus. Als Subwoofer dient ein Audio System HX 08 BR. zu den Bildern